Unser Team

Unser Team


Unser Leitungs- und Geschäftsführungsteam behält stets den Überblick und sorgt für eine klare Koordination

Tina Stolpp
Pädagogische Kinderhausleitung

Die Haltung, mit der wir den Kindern begegnen, ist für mich das Wichtigste -  sowohl in meiner Position als Leitung des Kinderhauses als auch als Mutter zweier Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter. Ihnen auf Augenhöhe, mit Respekt und der Achtung ihrer Selbstverwirklichung zu begegnen und sie bei der eigenen Entwicklung ein Stück weit begleiten zu dürfen, ist für mich der Kern der Montessori-Pädagogik.

„Das Kind trägt nicht die verkleinerten Merkmale des Erwachsenen in sich, sondern in ihm wächst sein eigenes Leben, das seinen Sinn in sich selber hat." (Maria Montessori)

Nicole Bruch
Stellvertretende päd. Kinderhausleitung

Sich selbst entschleunigen, den Kindern Freiheiten für ihre Entdeckungen und Erfahrungen zu lassen und sie darin zu bestärken, sich auszuprobieren und ihre eigenen Wege zu gehen – dies alles sind Dinge, die mir in meiner Arbeit mit Kindern sehr wichtig ist.

„Die wichtigste Aufgabe der Erziehung ist, das Leben zu entfachen, aber es freizulassen, damit es sich entwickeln kann.“ (Maria Montessori)

In meiner Funktion als stellv. pädagogische Leitung unterstütze ich im Kinderhaus-Alltag die Gruppenteams und das Leitungsteam. Privat verbringe ich die meiste Zeit mit meiner Familie draußen in der Natur und lasse gerne mal die Seele baumeln.

Nadja Krümmel
Administrative Kinderhausleitung & Geschäftsführung

…echte Hingabe an eine Sache, ist nur mit Freiheit möglich…“ (Maria Montessori)

Dieser Satz von Maria Montessori drückt ganz wunderbar aus, was Kinder als wichtigste Voraussetzung zum Erkunden der Welt benötigen. Hier im Kinderhaus begegnen wir den Kindern mit Respekt und begleiten sie bei ihrer Entwicklung zur Selbstständigkeit.

Daniela Hildebrand
Schulleiterin der Grundschule & Geschäftsführung

Folgendes Zitat von Maria Montessori liegt mir besonders am Herzen und sagt viel über das Verständnis unserer Einrichtung und den Umgang der uns anvertrauten Kinder aus: 

„Im Kind liegt das Schicksal der Zukunft. Wer auch immer die Gesellschaft verbessern will, muss das Kind schützen und sein natürliches Handeln beobachten. Ein Kind ist geheimnisvoll und mächtig und birgt in sich das Geheimnis der menschlichen Natur.” (Maria Montessori) 

Philipp Seidenberger
Geschäftsführung
Monti
Reporter-Maus

Ich wohne im Kinderhaus und der Grundschule und wie man sich vorstellen kann, kriege ich hier alles mit. Ich berichte regelmäßig, was hier vor sich geht… und das ist Einiges! Und ich halte euch auf dem Laufenden zu anstehenden Veranstaltungen, gebe Einblicke in die  Montessori-Pädagogik, berichte über Aktivitäten von Kinderhaus und Grundschule, zeige euch Montessori-Materialien und vieles mehr!

Unser engagiertes Kinderhausteam ist für die liebevolle Betreuung unserer Kleinsten zuständig

Anna Kölle
Glühwürmchengruppe

Mein Name ist Anna Kölle und ich wohne mit meinem Mann und unseren 3 Kindern in Florstadt, Nieder Mockstadt. Mein Jüngster besucht unsere Grundschule. In den letzten 11 Jahren habe ich als Erzieherin in der Jugendpflege 4.0 und im Kindergarten gearbeitet und während dieser Zeit habe ich auch eine Weiterbildung zur Psychomotorikerin abgeschlossen. Doch jetzt möchte ich gerne einen neuen Weg einschlagen und Sie finden mich seit dem 01.08.2020 in der Glühwürmchengruppe. 

Marie Floreck
Glühwürmchengruppe

Ich bin Marie Floreck und wohne erst seit November 2020 in Friedberg. Davor habe ich in Dresden mein Studium zur staatlich anerkannten Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin abgeschlossen. Nun freue ich mich darauf, die Kinder des Kinderhauses ein Stück auf ihren persönlichen Wegen zu begleiten. Die Montessori-Pädagogik ist mir aus meiner eigenen Kindheit und durch meine 9-jährige Halbschwester vertraut. In meiner Freizeit bin ich gern kreativ oder in der Natur unterwegs, backe und koche viel und verbringe Zeit mit meinem Partner und meinen Freunden.

Christopher Ziebarth
Froschgruppe

Hallo, mein Name ist Christopher Ziebarth. Ich arbeite mit den Kindern aus der Froschgruppe und führe sie durch das Montessori-Material an die Selbstständigkeit heran. Ich arbeite seit Januar 2018 im Kinderhaus. Ich lebe mit meiner Frau in Ober-Rosbach, bin sportlich aktiv, gehe gerne spazieren, reise gerne, schaue Serien und Filme und verbringe gerne Zeit mit Familie und Freunden. 

„In Wahrheit ist der, der bedient wird, in seiner Unabhängigkeit eingeschränkt. Dieses Konzept begründet das Fundament des würdevollen Menschen der Zukunft: ‚Ich möchte nicht bedient werden, weil ich nicht unfähig bin.‘ Dieses Ideal muss erst erreicht werden, bevor sich die Menschheit wirklich frei fühlen kann.“ (Maria Montessori)

Laura Sadrić
Froschgruppe

Mein Name ist Laura Sadrić, ich bin 20 Jahre alt und wohne in Burgsolms. Seit Oktober 2021 studiere ich Dual Soziale Arbeit an der IU-Internationale Hochschule in Frankfurt. Ich bin immer von mittwochs bis freitags da und freue mich auf eine schöne gemeinsame Zeit und eine gute Zusammenarbeit mit allen Kindern und Familien.

Marco Birkenstock
Fuchsgruppe

Mein Name ist Marco Birkenstock. Ich bin 26 Jahre alt und unterstütze seit März 2022 das Team des Kinderhauses. Nach meiner abgeschlossenen Ausbildung im September 2018 zum Erzieher war ich in einer Grundschule tätig. Ich freue mich darauf die Kinder und ihre Familien durch diesen doch so wichtigen Lebensabschnitt begleiten zu dürfen.

Svetlana Dubinin
Fuchsgruppe

Ich heiße Svetlana Dubinin und komme ursprünglich aus Kasachstan, wo ich als Grundschullehrerin tätig war. Seit 25 Jahren lebe ich in Deutschland. Vor ca. 20 Jahren habe ich meine Ausbildung als Erzieherin erfolgreich abgeschlossen und seit dem bin ich in diesem Beruf mit Spaß und Freude dabei. Seit 2017 bin ich im Kinderhaus und habe das Montessori Diplom. In meiner erzieherischen Laufband habe ich verschiedene pädagogische Ansätze kennengelernt und der Ansatz der Montessoripädagogik interessiert mich besonders.

Iris Holl
Froschgruppe/ Fuchsgruppe

Mein Name ist Iris Holl. Ich arbeite seit Februar 2003 im Kinderhaus und habe seit Juli 2004 das Montessori Diplom. Da ich zur Zeit nur noch wenige Stunden in der Woche im Kinderhaus arbeite, unterstütze ich die Kollegen in allen Gruppen. Es macht mir Freude, die Kinder in ihrer individuellen Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen. In meiner Freizeit mache ich gerne ausgedehnte Spaziergänge mit meinem Hund und versuche viel Zeit mit meinen Enkeln zu verbringen. Ich gehe gerne schwimmen, lese gerne ein gutes Buch und interessiere mich besonders für die Natur und Geschichte.

„Den Kindern die Augen für die Welt zu öffnen ist unser Wunsch - sie für das Leben stark zu machen ist unsere Aufgabe,” (Maria Montessori)

Jasmin Adi
Froschgruppe/ Fuchsgruppe

Mein Name ist Jasmin Adi. Seit meinem Praktikum im August 2017 bin ich ein Teil des Kinderhaus-Teams. Im Februar 2022 habe ich den Master „Inklusive Pädagogik und Elementarbildung“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen erlangt. Für meine Arbeit im Kinderhaus sind mir Achtsamkeit, Ehrlichkeit und Wertschätzung gegenüber den Kindern von großer Bedeutung. In meiner Freizeit unternehme ich viel mit meiner Familie und reise gerne mit meinen Freunden. Außerdem genieße ich jegliche Aktivitäten in der Natur und habe das Fotografieren für mich entdeckt.

„Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.“

Cindy Weigel
Englisch

Ich bin Mrs. Weigel, die Englischpädagogin für die Kinder. Ich bin Amerikanerin, verheiratet und habe drei Kinder. Ich bin oft in der Natur zu finden, unterwegs mit meinem Hund. Oder ich bin auf Entdeckungsreise in einer anderen Stadt, noch besser in einem anderen Land und immer mit einem Buch oder gleich zwei dabei.

„Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder.“ (Albert Einstein)

Rebecca Schäfer

Ich habe im Januar 2020 im Montessori Kinderhaus angefangen. Mein Name ist Rebecca Geier und ich bin im September 2019 mit meinem Partner nach Friedberg gezogen. Ursprünglich komme ich aus dem schönen Baden. Ich habe 2016 meine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin abgeschlossen. Mein bisheriger Schwerpunkt war die Behindertenhilfe. In meiner Freizeit engagiere ich mich außerdem beim Roten Kreuz, gehe gerne in die Therme oder entspanne mich beim Lesen. Falls noch Fragen offen sind, stellen Sie sie gerne! Sie finden mich in der Froschgruppe. Aktuell befinde ich mich im Mutterschutz.

Anna-Lena Schober

Ich bin Anna-Lena Schober und seit 2018 im Kinderhaus in der Glühwürmchengruppe. Aktuell befinde ich mich in Elternzeit.

Nadja Wegmann

Ich heiße Nadja Wegmann und bin seit dem 1. April 2020 Pädagogin im Kinderhaus.  Aktuell bin ich langfristig erkrankt.

Unser Grundschulteam ist motiviert, ihre Kinder individuell und mit vollem Einsatz zu begleiten

Andrea Specht
Erdmännchenklasse

Meine freie Zeit verbringe ich am liebsten mit meinen Kindern und unseren Tieren bei uns zu Hause oder in der Natur. Ansonsten treffe ich mich gerne mit Freunden, beschäftige mich mit Joggen, Tanzen, Lesen, Nähen, Fotografieren, Gestalten oder ich lege mich einfach in die Hängematte in unserem Garten und lasse die Seele baumeln.

Voraussetzungen jeder Pädagogik sind Geduld, Liebe und Achtung."

Sarah-Theres von der Heid
Koalaklasse

Mein Name ist Sarah-Theres von der Heid und ich begleite seit August 2019 die Koalaklasse als Pädagogin. In meiner Freizeit durchstreife ich mit meinen Hunden die Natur, lese viel und lerne immer gerne etwas Neues dazu. Bildung betrachte ich als ein großes Geschenk, das es so gut es geht zu nutzen gilt.

„Wenn man nur darf, wenn man soll
aber nie kann, wenn man will,
dann mag man auch nicht, wenn man muss.
Wenn man aber darf, wenn man will,
dann mag man auch, wenn man soll,
dann kann man auch, wenn man muss.
Denn schließlich:
Wer können soll, muss wollen dürfen."

Elisa Lauster
Koalaklasse

Hallo, mein Name ist Elisa Lauster und ich möchte den Kinder der Koalaklasse Unterstützung bieten, sich zu eigenständigen Menschen zu entwickeln und mit ihnen ihren Wissensdurst zu stillen und neuen zu entwickeln.  In meiner Freizeit bin ich viel mit meinem Hund in der Natur unterwegs oder pflege meinen Garten mit Blumen- und Gemüsebeeten. Backen und Kochen gehören auch zu meiner Leidenschaft, hierbei probiere ich gerne Neues aus.

Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir." (Antoine de Saint-Exupèrys, Der kleine Prinz)

Charlotte Keller
Erdmännchenklasse/ Koalaklasse

Mein Name ist Charlotte Keller. Ich biete für Kinder beider Klassen Übungsgruppen in den Fächern Mathematik und Deutsch an. Dort haben unsere Schüler die Möglichkeit, individuelle Lerninhalte vertiefend zu bearbeiten.

Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren." (Maria Montessori)

In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, gehe Wandern oder koche.

Cindy Weigel
Englisch

Ich bin Mrs. Weigel, die Englischlehrerin für alle Kinder in der Grundschule. Ich bin Amerikanerin, verheiratet und habe drei Kinder. Ich bin oft in der Natur zu finden, unterwegs mit meinem Hund. Oder ich bin auf Entdeckungsreise in einer anderen Stadt, noch besser in einem anderen Land und immer mit einem Buch oder gleich zwei dabei.

„Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder.“ (Albert Einstein)

Gergö Lehoczki
Sport- und Nachmittagsbetreuung

Ich komme aus Ungarn und lebe schon seit 2014 in Deutschland. Die Jahre des Sportstudiums in Budapest haben mich darin bestärkt, Menschen für Bewegung zu begeistern und Kindern verschiedene Bewegungsformen beizubringen. Deswegen freue ich mich besonders darüber, dass ich schon seit 2016 in der Montessori Grundschule als Sportlehrer arbeiten darf. Ich finde die Herausforderung sehr spannend, einen Sportunterricht nach den Werten der Montessori Pädagogik vorzubereiten. Zudem begleite ich den Schulchor und betreue die Kinder am Nachmittag. Auch meine Freizeit verbringe ich gerne sportlich und gebe Tennis- und Fußballtraining, bzw. ich sammle die Kilometer mit Joggen oder mit meinem Fahrrad. Ich setzte mich regelmäßig an mein Klavier und lerne, bekannte Lieder zu spielen. Ich entdecke gerne neue Orte und suche in der Natur nach der perfekten Perspektive mit meiner Kamera.

Fabienne Gissel

Mein Name ist Fabienne Gissel. Ich liebe es, Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Im Moment befinde ich mich gerade in Elternzeit. Außerdem mache ich gern Yoga und genieße die Zeit auf unserem schönen Hof. Ich freue mich, nach der Elternzeit wieder an die Schule zurückzukehren, um zu unterrichten und die Kinder und Kollegen wieder öfter zu sehen. Die Bildung und Erziehung von Kindern liegt mir sehr am Herzen und ich bin davon überzeugt, dass die Montessori-Pädagogik der richtige Weg ist.

„Nur dann kann der menschlichen Gesellschaft Wertvolles entspringen, wenn sie gelassen genug ist, die freie Entwicklung der Fähigkeiten eines Menschen zu ermöglichen.“ (Albert Einstein)

Unser Verwaltungsteam – Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf und sind die guten Seelen des Hauses

Veronika Gette
Maren Kirch

Unser Elternbeirat sorgt für eine klare Kommunikation zwischen Schule und Eltern und unterstützt bei vielen weiteren Aktivitäten

Glühwürmchengruppe
Ioan Grünewald & Viviana Hoepfner
Froschgruppe
Nicolas Fandrey & Valeria Blesius
Fuchsgruppe
Susanne Preidel & Jale Demiroglu
Koalaklasse
Carmen Schmitt & Daniela Fuchs
Erdmännchenklasse
Karin Kaufhold & Barbara Osarek